Diagnose der Allergie

Eine korrekte Allergiediagnose erfordert eine gründliche körperliche Untersuchung mit einer kompletten klinischen Vorgeschichte. Alle anderen bekannten Ursachen für den Juckreiz müssen ausgeschlossen werden, bevor eine Atopie diagnostiziert werden kann. Wenn andere Auslöser für die Symptome ausgeschlossen werden können, sollte ein Allergietest der nächste Schritt sein.

Die Anamnese sollte auch eine Analyse des Schlafplatzes (Bodenbelag, Kissen, Decken, etc.), des Futters (Futtermittelallergie), der Anwesenheit anderer Tiere (Atopie aufgrund von tierischem Epithel) und der Pflanzen in der inner- und außerhäuslichen Umgebung des Patienten beinhalten. Der Effekt von früher verschriebenen Behandlungen kann auch wichtige Informationen liefern.

Artuvetrin® Serum Test

Wir bieten das Artuvetrin Serum Test Screening und den Artuvetrin Serum Test Detailliertes Allergie-Panel an. Der Screeningtest stellt fest, ob allergen-spezifische IgE Antikörper vorhanden sind, ohne die einzelnen Ergebnisse für jedes der getesteten Allergene aufzulisten. Basierend auf dem Ergebnis kann eine Aufzählung der einzelnen Allergene angefordert werden – das Artuvetrin Serum Test Detaillierte Allergie-Panel.

Weiterlesen

Artuvetrin® Haut Test

Der Artuvetrin Haut Test stellt fest, auf welche Substanzen ein Hund allergisch reagiert, indem kleine Mengen verschiedener Allergene unter die Haut des Tieres injiziert werden. Anschließend ist es möglich, auszuwerten, ob eine lokale Reaktion an der Injektionsstelle auftritt oder nicht.

Weiterlesen

Artuvetrin® Futtermittel Test

Obwohl sie nicht diagnostisch wirken, stellen kombinierte Tests mit Futtermittelspezifischen IgE und IgG, ein nützliches Instrument dar, um eine geeignete Zusammensetzung für eine Eliminationsdiät zu identifizieren, wenn man versucht, eine vermutete allergische Futtermittelreaktion zu diagnostizieren und zu behandeln.

Weiterlesen